Mitglieder der Projektgruppe

Kurzbiographien der Projektgruppenmitglieder

Prof. Dr. Ludwig Salgo, Juristische Bewertung

Prof. Dr. Ludwig Salgo ist an der Frankfurter Goethe-Universität sowie an der Fachhochschule Frankfurt mit dem Arbeitsschwerpunkt Eltern-Kind-Staat tätig. Er ist Autor und Mitherausgeber verschiedener Fachbücher (u.a. „Pflegekindschaft und Staatsintervention“) und Aufsätze zur Pflegekindschaft und auch als Berater für die Fachministerien des Bundes tätig.

Heinzjürgen Ertmer, Koordination Lösungsentwicklung

Herr Ertmer war von 1975-1994 im Pflegekinderdienst der Stadt Herten (NRW) tätig und war auch Leiter des Bereiches „Hilfen zur Erziehung“ und der Leiter des Jugendamtes der Stadt Herten . Herr Ertmer ist Kuratoriumsmitglied der Stiftung zum Wohl des Pflegekindes. Zuletzt begleitete er als Beiratsmitglied die Entwicklung von Konzepten zur Pflegekinderarbeit beim Sozialministerium in Niedersachsen. Gemeinsam mit den Mitarbeitern seines Pflegekinderdienstes hat er das Konzept „Transfair Kinder“ entwickelt, wodurch die „Hertener“ beweisen konnten, dass die beste Art der Fremdplatzierung von Kindern auch die preiswerteste und kostengünstigste ist.

Dipl. Soz.-Päd. Christoph Malter, Ansprechpartner für Wissenschaft und Forschung, Dokumentation und Jugendhilfestatistik

Herr Malter ist seit 20 Jahren forschend im Pflegekinderwesen tätig. Er hat u.a. die derzeit einzige echte Langzeitstudie in Deutschland zur Entwicklung von Pflegekindern zusammen mit Prof. Eberhard durchgeführt und wurde dafür mit dem Förderpreis der Stiftung zum Wohl des Pflegekindes ausgezeichnet, ist Redakteur der Internetzeitschrift Forum der AGSP sowie Redakteur der Fachzeitschrift PATEN.

Dr. med. Thomas Spribille, Kindzentrierte Fallanalytik

Dr. Thomas Spribille ist seit über 20 Jahren Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin und systemischer Familientherapeut. Er arbeitete seit 1992 im Kinderzentrum Mecklenburg und war seit 1998 Ärztlicher Geschäftsführer des Kinderzentrums.

Axel Symancyk, Sprecher der Projektgruppe

Herr Symancyk ist Pflegevater und Unternehmer. Als Unternehmensberater ist er bundesweit tätig und mit der Analyse struktureller Probleme seit über 20 Jahren befasst.